Prio-Anmeldung

Das Österreichische Patentamt bietet Startups nun auch die Möglichkeit, provisorische Patentanmeldungen zu hinterlegen. Im Unterschied zu einer regulären Patentanmeldung müssen für eine Prio-Anmeldung lediglich Amtsgebühren in Höhe von 50 Euro entrichtet werden.

Eine Prio-Anmeldung wird weder geprüft, noch veröffentlicht – sichert Ihnen jedoch den international gültigen Prioritätstag Ihrer Erfindung und kann als Nachweis dienen, dass die Erfindung durch Sie gemacht wurde.

Innerhalb des Prioritätsjahres haben Sie die Möglichkeit, aus der Prio-Anmeldung eine reguläre und formal korrekte österreichische, europäische oder internationale Patentanmeldung zu machen.

© 2018 Puchberger & Partner Patentanwälte |